Willkommen beim Tortuga-Wiki

Über Tortuga

Tortuga, im Mare Caribicum

Die Insel Tortuga ist eine ca. 42km² große Insel im Mare Caribicum (Westlich der Mittellande). An ihrer breitesten Stelle hat sie einen Durchmesser von ungefähr 7km. Böse Zungen behaupten die breiteste Stelle Tortugas befinde sich, ungefähr um die vierte Morgenstunde, in der Gallow Road.

Die Insel weist eine karibische Vegetation auf, z.B. die hiesigen Nadelpalmen und Buchenmangroven, die den ca. 70% der Landmasse bedeckenden Dschungel hauptsächlich ausmachen. Steilklippen im Norden der Insel, mehrere malerische Buchten, ein gruseliger Sumpf und sanftes Hügelland im Zentrum der Insel (auf dessen Hängen Wein und Zuckerrohrplantagen die Agrarlandschaft bestimmen) tragen ihren Teil zum pittoresken Bild Tortugas bei.

Der Untergrund Tortugas ist von Höhlenlabyrinthen der, die Insel wahrscheinlich vor etwas über 400 Jahren besiedelnden, Skaven durchzogen, welche am besten als menschengroße Rattenkreaturen zu beschreiben sind. Die Skaven sind in einem matriarchalischen Staat organisiert, meiden die Oberfläche und haben einen Friedenspakt mit dem menschlichen Bewohnern geschlossen. Schürfrechte und Bergbau sind hierdurch auf Tortuga ein komplexes bilaterales Rechtsgebiet.

In der südlichen Bucht, zwischen natürlichen Felsformationen, liegt die florierende Hafenstadt Port Henry. Benannt ist sie nach dem zuvor an diesem Ort befindlichen Piratennest Fort Henry, welches Henry Flynn, der Entdecker und Verteidiger, sowie außerdem Staatsgründer des SOB, vor nunmehr über 300 Jahren an dieser Stelle gründete.

Die umliegenden Felsen sind als Flynn-Stones bekannt. Von Port Henry führt eine Strasse zum Regierungssitz Tortugas, dem in den umliegenden Hügeln gelegenen White House, Sitz der Gouverneure von Tortuga. Henry Flynn hat an dieser Stelle zuerst einen kleinen Verschlag bauen lassen um dort seinen privaten Verrichtungen ungestört nachgehen zu können. Dieses, da weiß getüncht, als White Shagg bekannte Häuschen wurde von einem Nachfolger Flynns, Robert „größer, besser, was-kost-die-Welt“ Pillingham, zu einem veritablen Regierungssitz ausgebaut. 314 nach Flynn wurde das ursprüngliche White House bei einem Angriff der Heilsmarine (piratenhassende Eiferer) zerstört. Der aktuelle Gouverneur Bo lässt zur Zeit an gleicher Stelle einen neuen, schöneren durch Staatsmittel finanzierten Regierungssitz bauen.

Zum direkten Seegebiet der Isla Tortuga gehören 6 weitere Trabanteninseln, die mit zwischen weniger als einem und bis zu zwei Quadratkilometern, zu je drei Inseln gruppiert, die Hauptinsel östlich und westlich flankieren.
Im Osten: Taka-Tuka-Land (mit einer ehemaligen Pestsiedlung, heute ein dörfliches Aussteiger-Nest, La Cucaracha und Chicita (beide unbewohnt).
Im Westen: El Arenal mit dem Privatier-Hafen Port Foozle und Alamo Beach, Miranda (die eine üpige Affenpoulation aufweisst) und eine Felseninsel namens The Rock, welche in ihrer Kargheit eine bedrückende Geschichte an Aussetzungen vorzuweisen hat.

Zum erweiterten Staatsgebiet Tortugas gehört noch die nordische Winterinsel Canibal Ile (so genannt wegen ihrer kannibalischen Hirschpoulation) die durch den Gouverneur Henry de Blance, geb. Malatesta, aus dem Familienbesitz des Familienstammes väterlicher Seite: derer von Quizzquestworthy, ins Staatsgebiet des SOB aufgenommen wurde. Canibal Ile ist zwei Wochen zur See nördlich Tortugas verortet und ihre genaue Lage nicht allgemein bekannt.